Menü

Nachhaltige Wärme in Ahlem

Nahwärmeverbund " An der Gartenbauschule" in Hannover-Ahlem

ahlem-luftbild-klein460

Bildbeschreibung: Neubaugebiet Ahlem

Gute Gründe

  • ‹Umweltfreundliche Wärmeversorgung
  • Übernahme der Investitionen
  • Optimierte Kombination von Technologien
  • Langfristig attraktive Wärmekosten

Stadtnah zu Hannover und verkehrstechnisch gut angebunden entsteht ein attraktives Neubauquartier in Ahlem. Geplant sind insgesamt circa 240 Wohneinheiten, verteilt auf Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie Reihenhäuser. Bereits vorhandene Gebäude aus Wohnungsbau und Gewerbe werden in den Nahwärmeverbund integriert und profitieren von dem nachhaltigen Versorgungskonzept.

Über ein BHKW wird in Kraft-Wärme-Kopplung der größte Teil der benötigten Wärme und nebenbei noch Strom produziert. Die eingespeiste Strommenge entspricht dem Jahresbedarf von circa 550 Haushalten. Verteilt wird die Nahwärme durch ein mehr als 2.600 Meter langes Trassennetz.

Die Grundlast wird durch das BHKW mit einer Leistung von 250 kW /290 kW el/th gedeckt. Eingebunden in das Versorgungskonzept ist ein Pufferspeicher. Die Abdeckung der Spitzenlast und die Gewährleistung der Versorgungssicherheit erfolgt über eine Gaskesselanlage mit einer Leistung von 2.020 kW.

Das BHKW wird (bilanziell) mit Biomethan betrieben, das in einer enercity contracting eigenen Biogasanlage produziert wird, die Kessel mit herkömmlichen Erdgas.

Die Fakten

Die Fakten
Einsatzenergie Erdgas, Biomethan/Biogas
Elektrische Leistung 250 kW
Thermische Leistung 2.310 kW
Inbetriebnahme 2011

Was können wir für Sie tun?

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Ihr Ansprechpartner

Sascha Brandt
Vertrieb enercity contracting Nord

Telefon
040 - 25 30 38-24
Fax
040 - 25 30 38-38

E-Mail senden

Sascha Brandt
An den Seitenanfang scrollen