Menü

Wohnanlage in Laatzen

Wohnkomplex wird regnerativ durch Biomethan BHKW mit Wärme versorgt

otto-hahn-ansicht-teaser460

Bildbeschreibung: Hochhaus in Laatzen

 

Unsere Leistungen

  • ‹Planung und Umsetzung
  • Übernahme der Investitionen
  • optimierte Kombination von Technologien
  • 24 h Störungsdienst

Im Zuge der energetischen Modernisierung der Wohnanlage der WBG Laatzen hat enercity contracting die  Sanierung der Heizanlage übernommen. Die besondere Herausfordeung hierbei war die Einhaltung von Schallschutzbestimmungen, da sich die Dachheizzentrale direkt über Wohn- und Schlafräumen befindet.

Die Versorgung der über 200 Wohnungen erfolgt durch Kraft-Wärme-Kopplung mit einem BHKW. Dabei wird die Wärme im Wohngebäude verteilt, während der produzierte Strom ins Stromnetz eingespeist wird.

Das BHKW arbeitet mit einer Leistung von 140/216 kW el/th und sorgt für die Abdeckung der Grundlast, während eine Gaskesselanlage mit 1.500 kW für die Abdeckung der Spitzenlast sorgt.

Durch den Einsatz von Biomethan im BHKW wird eine besonders umweltfreundliche Energiebereitstellung erzielt. Der Gaskessel arbeitet mit herkömmlichem Erdgas.

Die Fakten

Die Fakten
Einsatzenergie Erdgas, Biomethan/Biogas
Elektrische Leistung 140 kW
Thermische Leistung 1.730 kW
Wärmemenge pro Jahr 2.000 MWh
Inbetriebnahme 2009

Was können wir für Sie tun?

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Ihr Ansprechpartner

Jörg Wegener
Leitung Fachbereich Vertrieb

Telefon
0511 - 430-2812
Fax
0511 - 430-1834

E-Mail senden

Jörg Wegener
An den Seitenanfang scrollen