Menü

Wohnungsbestand in Bremen-Nord

Nachhaltige Wärmeversorgung im Wohnungsbestand in Bremen-Nord, "Schönebecker Feld"

Schöenebecker Feld Heizhaus

Bildbeschreibung: Wohngebiet "Schönebecker Feld" in Bremen-Nord

Gute Gründe

  • ‹Nachhaltiges Versorgungskonzept
  • Optimierte Kombination von Technologien
  • Umweltschonende Wärmeversorgung
  • Übernahme von Investitionen

Das in den 60er-Jahren entstandene Wohnquartier "Schönebecker Feld" in Bremen-Nord mit 540 Wohneinheiten wird von der enercity contracting nachhaltig und umweltschonend über ein zentrales Heizwerk mit Wärme versorgt.
Bestehendes modernisieren und sinnvoll nachhalting ergänzen - das leistet das Konzept von enercity contracting. 
Deshalb wird die Wärme umweltfreundlich mit einem Biomethan betriebenen BHKW  produziert, das die Grundlast abdeckt, der dabei erzeugte Strom wird ins öffentliche Stromnetz eingespeist. Zur Spitzenlastdeckung und zur Wahrung der Versorgungssicherheit nutzt die enercity contracting weiterhin die vorhandenen Kessel. Dazu wurden diese von Eröl- auf Erdgasbetrieb umgerüstet. Durch die Einbindung eines Pufferspeichers mit einem Wasservolumen von 20 Kubikmetern konnte die Gesamteffizienz zusätzlich erhöht werden. Diese Maßnahmen sparen so jährlich 2.400 Tonnen des klimaschädlichen CO2 ein.  

Das BHKW hat eine Leistung von 390 kW /510 kW el/th, die Leistung der Doppelkesselanlage beträgt 4.800 kW. Die Verteilung der Wärme erfolgt über ein 4.200 Meter langes Wärmeleitungsnetz.

Das für den Betrieb des BHKW eingesetzte Biomethan (bilanziell) wird in einer enercity contracting eigenen Biogasanlage produziert.

Die Fakten

Die Fakten
Einsatzenergie Erdgas, Biomethan/Biogas
Elektrische Leistung 390 kW
Thermische Leistung 5.310 kW
Inbetriebnahme 2011

Was können wir für Sie tun?

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Ihr Ansprechpartner

Sascha Brandt
Vertrieb enercity contracting Nord

Telefon
040 - 25 30 38-24
Fax
040 - 25 30 38-38

E-Mail senden

Sascha Brandt
An den Seitenanfang scrollen