Bremen-Nord

Wohngebiet "Schönebecker Feld"

Nachhaltige Wärmeversorgung im Wohnungsbestand in Bremen-Nord, "Schönebecker Feld"


  • Thermische Leistung 5.310 kW
  • Elektrische Leistung 390 kW
  • Branchen Wohnungswirtschaft
  • Einsatzenergien Biomethan, Erdgas
  • Technologien BHKW, Kessel

Das Wohnquartier "Schönebecker Feld" in Bremen-Nord mit 540 Wohneinheiten versorgen wir über ein zentrales Heizwerk mit Wärme.
Die Wärme produzieren wir mit einem Biomethan betriebenen BHKW, das die Grundlast abdeckt. Der dabei erzeugte Strom wird ins öffentliche Stromnetz eingespeist. Zur Spitzenlastdeckung und zur Wahrung der Versorgungssicherheit nutzen wir  konventionelle Kessel.  Durch die Einbindung eines Pufferspeichers mit einem Wasservolumen von 20 Kubikmetern konnte die Gesamteffizienz zusätzlich erhöht werden. Diese Maßnahmen sparen so jährlich 2.400 Tonnen des klimaschädlichen CO2 ein.  

Die Verteilung der Wärme erfolgt über ein 4.200 Meter langes Wärmeleitungsnetz.

Das für den Betrieb des BHKW eingesetzte Biomethan produzieren wir in einer unserer Biogasanlagen.