Clausthal

Technische Universität Clausthal

Umfassende Wärmeversorgung des Komplexes der TU Clausthal aus eigener Heizzentrale per Biomethan-BHKW, Spitzenlastkesseln und Erdgas-BHKW zur Eigenstromversorgung


  • Thermische Leistung 8.834 kW
  • Elektrische Leistung 834 kW
  • Branchen öffentliche Einrichtungen
  • Einsatzenergien Biomethan, Erdgas
  • Technologien BHKW, Kessel

Zur Wärmeversorgung der Technischen Universität Clausthal haben wir die vorhandenen Gaskessel saniert und mit einem BHKW modernisiert, das mit Biomethan betrieben wird. Es verfügt über 800 kW elektrische Leistung. Darüber hinaus haben wir ein herkömmliches BHKW eingebunden, das zur Eigenstromversorgung genutzt wird. Die neu errichtete Heizzentrale spart 4.000 Tonnen CO2 pro Jahr ein.

Die Wärme wird in das vorhandene Wärmenetz eingespeist und versorgt so den Campus der Technischen Universität Clausthal. Per Datenfernübertragung erfolgt die Steuerung und Überwachung der Heizzentrale.

Bernd Ballüer
Bernd BallüerVertrieb