Menü

Effiziente Wärme für Kommune

Jesteburg setzt beim Wärmekonzept auf Ergänzung der vorhandenen Heizanlage durch Kraft-Wärme-Kopplung

enercity Contracting Referenz: Jesteburg Luftbild

Bildbeschreibung: Luftbild Sport- und Schulzentrum Jesteburg

Gute Gründe

  • ‹Nachhaltiges Versorgungskonzept
  • Langfristig niedrige und planbare Wärmekosten
  • Optimierte Kombination von Technologien
  • Umweltschonende Wärmeversorgung mit KWK
  • Übernahme von Investitionen
  • Moderne und energieeffiziente Wärmeerzeugung

Im Rahmen eines Contracting-Modells versorgt enercity contracting sechs öffentliche Liegenschaften am Sport- und Schulzentrum in Jesteburg. Bei dem durchdachten Wärmekonzept erfolgt die Versorgung über ein Nahwärmenetz mittels einer Kraft-Wärme-Kopplungsanlage (KWK) in Kombination mit der bestehenden Heizanlage des Freibades als Spitzenlast- und Reservekesselanlage. 
Der bestehende Brennwertkessel mit  285 kW wurde um ein BHKW und einen weiteren Spitzenlastkessel mit 700 kW erweitert, die aus Platzgründen in einem Container neben der alten Heizzentrale untergebracht sind.
Neben dem Sport- und Schulzentrum und dem Freibad sind noch zwei weitere Schulen, eine Sporthalle, sowie ein Jahrgangshaus und eine Kindertagesstätte angeschlossen.
Da das Freibad im Sommer beheizt wird, kann das BHKW ganzjährig betrieben werden. Durch die Einbindung eines Pufferspeichers mit einem Wasservolumen von 6 Kubikmetern konnte die Gesamteffizienz zusätzlich erhöht werden.
Das BHKW hat eine Leistung von 50 kW /100 kW el/th, die Leistung der Kesselanlage beträgt 985 kW. Per DSL-Anschluß kann die Heizungsanalge aus der Ferne gesteuert werden. Die Verteilung der Wärme erfolgt über ein 600 Meter langes Wärmeleitungsnetz.

Die Fakten

Die Fakten
Einsatzenergie Erdgas
Elektrische Leistung 50 kW
Thermische Leistung 1.085 kW
Inbetriebnahme 2014

Was können wir für Sie tun?

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Ihr Ansprechpartner

Sascha Brandt
Vertrieb enercity contracting Nord

Telefon
040 - 25 30 38-24
Fax
040 - 25 30 38-38

E-Mail senden

Sascha Brandt
An den Seitenanfang scrollen